Baltikum

mit Nordpolen, Königsberg, Südschweden – Exklusive Ostseehafenrundfahrt –

21.07. – 02.08.2019 (13 Tage)

Leistungen:

  • Fahrt im komf. Fernreisebus
  • 12 x Hotel-Ü mit Frühstücksbuffet (1 x Nordpolen, 1 x Danzig, 1 x Königsberg, 1 x Kurische Nehrung, 2 x Vilnius, 2 x Riga, 2 x Tallinn, 1 x Nachtfähre Tallinn-Stockholm, 1 x Nachtfähre Göteborg-Kiel)
  • 12 x Abendessen
  • Zimmer mit Bad oder DU/WC
  • Fahrtprogramm: bitte Info-Flyer anfordern

Reisepreis:
1.849,– € p.P. DZ
290,– € EZZ

Fahrtverlauf

(Programmänderungen unter Vorbehalt)

1. Tag: Anreise Stettin/Raum Köslin (ca. 700 km)

Abfahrt Marburg 06.00 Uhr. Fahrt über die BAB Kassel-Helmstedt-Berlin und weiter nach Stettin. Nach einer Stadtbesichtigung und einem Aufenthalt in Stettin Weiterfahrt in das Hotel im Raum Köslin. Abendessen und Hotelübernachtung.

2. Tag: Raum Köslin-Danzig (ca. 200 km)

Wir erreichen gegen Mittag die Hansestadt Danzig. Am Nachmittag Altstadtrundgang durch die 1000jährige Handelsmetropole: Dom, Langer Markt, Rathaus, Neptunsbrunnen etc.
Abendessen und Hotelübernachtung in Danzig.

3. Tag: Danzig – Kaliningrad (ca. 200 km)

Die Fahrstrecke führt heute vorbei an Elbing/Elblag entlang des frischen Haffs nach Heiligenbeil/Mamonovo zur polnisch-russischen Grenze. Weiter geht es nach Kaliningrad. Je nach Ankunftszeit Besichtigungsprogramm Königsberg. Bei einer Stadtrundfahrt in der ehemaligen Metropole Ostpreußens zeigen wir Ihnen die Spuren der Vergangenheit, sowie auch den wiederaufgebauten Dom und das Kantdenkmal. Abendessen und Hotelübernachtung in Königsberg.

4. Tag: Kaliningrad – Nidden (ca. 100 km)

Nach dem Frühstück fahren wir Richtung Ostseeküste. Die alten preußischen Kaiserbäder: Rauschen oder Cranz liegen auf einer Route. Nach einem Aufenthalt auf der Promenade fahren wir auf die Kurische Nehrung: ein Naturparadies von einmaligem Reiz. Die russische Seite der Nehrung ist durch Rossitten und die Vogelwarte bekannt. Am Nachmittag erreichen wir die russisch-litauische Grenze.Im Fischerort Nidden ist der Besuch des Thomas-Mann-Hauses empfehlenswert. Abendessen und Hotelübernachtung in Nidden.

5. Tag: Nidden – Vilnius (ca. 350 km)

Unsere Reise führt heute in den nördlichen Teil der Nehrung: durch Fischerdörfer, Kiefernwälder und Dünenlandschaft. Mit der Fähre erreichen wir Memel/Klaipeda. Nach einem kurzen Spaziergang durch die Altstadt: Marktbrunnen (Ännchen von Tharau) erfolgt die Weiterfahrt Richtung Südosten nach Kaunen/Kaunas. Nach der Besichtigung erreichen wir unser Tagesziel Wilna/Vilnius.
Abendessen und Hotelübernachtung in Vilnius.

6. Tag: Vilnius und Trakai (ca. 60 km)

Die litauische Hauptstadt liegt im Südosten der Republik Litauen und ist von einer malerischen Fluß- und Hügellandschaft umgeben. Hier erleben Sie bei einer Altstadtbesichtigung den Kathedralsplatz mit Dom, Universität und Schloßberg. Am Nachmittag Besuch der gotischen Wasserburg Trakai. Abendessen und Hotelübernachtung in Vilnius.

7. Tag: Vilnius – Riga (ca. 320 km)

Auf der heutigen Fahrstrecke liegt die Stadt Schaulen/Siauliai. Unweit davon entfernt besuchen wir den Wallfahrtsort: Berg der Kreuze. Anschl. Weiterfahrt mit dem Ziel: die lettische Hauptstadt Riga. Abendessen und Hotelübernachtung in Riga.

8. Tag: Aufenthalt Riga

Die historische Altstadt von Riga wurde aufwändig renoviert und zeigt sich als echte Perle der alten Hanse: Petrikirche, Dom, Gilde, Speicherviertel und Jugendstil sind Hauptbestandteil des Stadtbildes. Abendessen und Hotelübernachtung in Riga.

9. Tag: Riga – Reval/Tallinn (ca. 310 km)

Wir fahren entlang der Rigaer Bucht und gelangen in die estnische Hafenstadt Pernau/Pärnu. Hier Pause an der Strandpromenade der Sommerhauptstadt Estlands. Am Nachmittag erreichen wir Tallinn. Abendessen und Hotelübernachtung in Tallinn.

10. Tag: Tagesausflug in den Naturpark Lahemaa (150 km)

Nach dem Frühstück führt uns die Reise in den landschaftlich reizvollen Naturpark Lahemaa im estnischen Osten. Ferner beinhaltet der Tag eine kleine Wanderung und Besichtigung von estnischen Gutshöfen. Am Nachmittag Rückfahrt nach Tallinn. Abendessen und Hotelübernachtung.

11. Tag: Aufenthalt Tallinn – Fähre nach Stockholm

Imposante Wehrtürme, enge Gassen, sowie eine vollständig erhaltene Altstadt zählt zu den schönsten Europas: seit 1997 Weltkulturerbe der UNESCO. Rathausplatz, Stadtzentrum, Schloß, Nikolaikirche und Domberg gehören zu den zentralen Besichtigungspunkten. Am späten Nachmittag fahren wir in den Fährhafen. Hier Einschiffung auf die Fähre nach Stockholm. Abendessen und Übernachtung auf dem Schiff.

12. Tag: Stockholm – Göteborg – Fähre nach Kiel (ca. 470 km)

Nach dem Frühstück auf dem Schiff erreichen wir Stockholm und verlassen das Fährschiff. Nach einem kurzen Aufenthalt in der Innenstadt der schwedischen Hauptstadt setzen wir die Reise durch Südschweden fort. Vorbei am Vätternsee, über Jönköping geht es nach Göteborg. Nach einem Aufenthalt in der Altstadt fahren wir zum Fährhafen. Am Abend Abfahrt mit dem komfortablen Fährschiff der Stena Line mit dem Ziel Kiel. Abendessen und Übernachtung an Bord.

13. Tag: Kiel – Heimreise (ca. 450 km)

Nach dem Frühstück auf dem Schiff und dem Ausschiffen beginnt unsere Rückreise nach Marburg. Ein längerer Aufenthalt ist in der ehemaligen Handels- und Salzstadt Lüneburg geplant. Rückankunft in Marburg gegen 20.00 Uhr.

Für diese Reise gilt die Stornostufe E

Hinweis

Nach Vertragsabschluss und nach Aushändigung des Sicherungsscheines wird eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises zur Zahlung fällig. Der Restbetrag wird 3 Wochen vor Reisebeginn zur Zahlung fällig. Die Buchungsunterlagen schicken wir Ihnen gerne zu.

Es gelten die WEGE-Reisebedingungen.